Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Jetzt einmal ganz ohne Worte
Film: GREEN - Opfer der Waldzerstörung
Stichwörter: Raubbau, Palmöl, Plantagen

Wer wissen will, wo das Palmöl herkommt und sich von Worten allein (siehe Ölpalmen auf dem Vormarsch) nicht überzeugen lassen will, der kann sich dem Drama jetzt ganz in Bild und ohne Worte nähern. Dem Fotograf und Filmer Patrick Rouxel ist mit 'GREEN' eine Dokumentation geglückt, die einen 48 Minuten lang zweifeln macht, warum das alles sein muss... weiter

Zertifikat entziehen!
Sicherheitskräfte einer FSC-zertifizierten Firma töten Dorfbewohner
Stichwörter: Plantagen, Zertifizierung, Protest

Jahrelang schon protestieren Anwohner und Unterstützungsorganisationen gegen die massive Ausbreitung von Monokulturplantagen in Brasilien. Demnach liegen vielen Unternehmungen Landrechtskonflikte zugrunde, die ursprüngliche Bevölkerung wird verdrängt oder wo dies nicht gelingt, wenigstens in ihrem wirtschaftlichen Überleben stark eingeschränkt... weiter

Der nächste Fehlschlag:
Artenschutzkonferenz schützt das hemmungslose Fressen und Geschäftemachen
Stichwörter: Artenschwund, UN, Raubbau

Die Vertragsstaaten des Washingtoner Artenschutzabkommens CITES haben sich in Doha (Katar) mehrheitlich gegen strengere Schutzmaßnahmen für bedrohte Tierarten entschieden. Das Ergebnis ist höchst unbefriedigend: Eisbär und Roter Thunfisch ebenso wie einige Korallen- und die meisten Hai-Arten bleiben ungenügend oder nicht geschützt. Lediglich dem Heringshai wird eine Verschnaufpause gegönnt und eine Verschlechterung der Situation der Elefanten wurde abgewendet... weiter

Immer mehr eine Frage der Sichtweise:
Klimawandel - Bedrohung oder Riesengeschäft
Stichwörter: Klimawandel, Greenwash, Klimaschutz

Dass einiges läuft schief läuft mit dem Klimaschutz, daran hat man sich mittlerweile gewöhnt. Das Problem verlangt einfach zu viele drastische Änderungen von Politik und Wirtschaft, dass keiner mehr wirklich vorne mitgestalten könnte.

So langsam zeichnen sich auch erste Fehlentwicklungen ab ... wie dass man beispielsweise für (eigentlich ja auch sinnvollen) Regenwaldschutz bezahlt und im Gegenzug dafür bei uns weiter mit zu hohen CO2-Emissionen den Klimawandel voranbringen darf... weiter

Neues Infoblatt bestellen
Die neuen Aliens: Ölpalmen überall
Stichwörter: Palmöl, Raubbau, Ratgeber

Ölpalmen auf dem Vormarsch

Waschmittel, Lippenstift und Biosprit haben neuerdings eines gemeinsam: Überall ist Palmöl drin. Aber nicht nur da: auch Fertigsuppen, Schokoriegel, Eiscreme, Kekse, Kerzen, Frittierfett, Haarshampoos und natürlich Margarine enthalten mittlerweile das im unverarbeiteten Zustand durch Karotine orange gefärbte Pflanzenöl... weiter

Irrtum schon in der Überschrift
Es gibt kein 'Ökosiegel für Palmöl'
Stichwörter: Palmöl, Greenwash, Protest

Ist es wirklich so, dass durch oft genug wiederholten Blödsinn, selbiger sich wenigstens so weit einprägt, dass viele Mitmenschen gar nicht mehr daran denken, dass es Blödsinn war, was man da immer gelesen oder gar selbst gesagt hat.

So wohl auch Inga Rahmsdorf, die in der heutigen SZ 'Zweifel an Öko-Stempel' titelt und eigentlich über das RSPO-Zertifikat (siehe unten) schreibt, welches lediglich angeblich Nachhaltigkeit bei der Palmöl-Produktion bescheinigt - angeblich deshalb, weil allen halbwegs ehrlich zum Thema arbeitenden Verbäden klar ist: es ist nicht mal nachhaltig... weiter

Nürnberg kneift
Jetzt doch kein Tropenholz für Parkbänke
Stichwörter: Tropenholz, Protest, Entwicklung, Zertifizierung

Es sollte beispielhaft die Entwicklung in afrikanischen Ländern anschieben helfen und gleichzeitig in Nürnberg die Stadtkasse entlasten. So war jedenfalls anfangs die Argumentation der Befürworter der Tropenholz-Variante für 3.000 neue Parkbänke, die in der näheren Zukunft in Nürnberg zu ersetzen sind.

Daraus ist jetzt nichts geworden, wie das Holzzentralblatt nach der Sitzung des Nürnberger Umweltausschusses vom 25.02... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >