Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Regenwaldschutz in Costa Rica
Wir suchen Paten
Stichwörter: mitmachen Waldschutz

Seit nunmehr fast drei Monaten sind 'unsere' weltwärts-Freiwilligen in Costa Rica. Sie arbeiten in Projekten der beiden Organisationen Arbofilia und Coecoceiba mit und haben inzwischen ihre Arbeit, die gelegentlich schwierigen klimatischen, politischen und auch finanziellen Rahmenbedingungen kennengelernt. Ihre Eindrücke dokumentieren sie auf forestguardians.net/blog.

Sie bitten jetzt um Unterstützung aus Deutschland - einerseits um ihre eigene Arbeit mitzufinanzieren und andererseits um die Infrastruktur der Partnerorganisationen zu verbessern.

Die Wunsch-Liste ist lang und sie wird im Lauf der kommenden Monate bestimmt länger werden. Sie reicht von Beamer, PC-Infrastruktur für Büros, Material zum Hausbau oder der Finanzierung eines Koordinators bis hin zum Kauf eines geländegängigen Fahrzeugs.

Wir wollen diese Arbeit unterstützen so gut es geht. Weil Weihnachten der rechte Augenblick für Wünsche ist, stellen wir das Anliegen jetzt vor.

Wir denken, dass sich die gewünschte Unterstützung sehr gut für eine dauerhafte patenschaftliche Zusammenarbeit eignen würde. So könnten Kirchengruppen, Schulklassen, ganze Schulen oder auch interessierte Unternehmen direkt mit den Freiwilligen in Kontakt treten und sich 'verpflichten', deren Arbeit in Costa Rica von Deutschland aus zu begleiten und zu unterstützen.

Dafür suchen wir ab jetzt Paten - egal, ob diese pro Monat 20 Euro beisteuern können oder 500 einmalig oder gar ein ganzes Auto finanzieren könnten. Wir haben zur Dokumentation der Wünsche und auch als Unterstützungs-Barometer eine Online-Plattform help2help eingerichtet.

Wer eine Patenschaft übernehmen will und noch Fragen hat, kann diese entweder direkt auf der help2help-plattform stellen oder dies auch telefonisch bei uns im Büro machen (089-359 8650, Ansprechpartner: Till Klostermann)

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):