Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Info- und Einsteigertreffen: Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?Stichwörter: mitmachen Internes einsteiger Großprojekte Staudamm Protest

Schwerpunkt am 5. Mai: 'Großprojekte, Probleme und Unterstützungsarbeit'

Pro REGENWALD arbeitet seit über 25 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Ein Großteil der Arbeit wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können. Manche kommen einen oder zwei Tag(e) pro Woche, andere einige Stunden im Monat - und wieder andere arbeiten uns von Zuhause zu oder helfen uns mit Ihren Kenntnissen und Kontakten weiter.

Mit Sicherheit haben wir auch eine Aufgabe für dich - und das läßt sich am besten erörtern, nachdem wir uns, unsere Arbeit und die Möglichkeiten zur aktiven Unterstützung kurz und knapp vorgestellt haben.

Deshalb laden wir (üblicherweise am ersten Dienstag im Monat) ab 19 Uhr zum sogenannten 'Info- und Einsteigertreffen' ein.
Die Teilnahme am Termin verpflichtet natürlich niemanden auch wirklich aktiv zu werden. Wir freuen uns auch über BesucherInnen, die nur am Schwerpunktthema Interesse haben oder etwas über Pro REGENWALD wissen wollen.

Veranstaltung:Info- und Einsteigertreffen
Datum:5.05.2015
Zeit:19 Uhr
Ort:Pro REGENWALD
Frohschammerstraße 14, 2. Stock
zu finden:zwischen Petuelring (U3) und Milbertshofen (U2)
Anfahrtsskizze (pdf-file, 120 kB)

Nach einem Überblick über unsere Themen und Mitarbeitsmöglichkeiten allgemein, gibt es am Beispiel aktueller Großprojekten in Brasilien und Nicaragua Details zu Problemen, Widerstandsarbeit und den Möglichkeiten, sich auch aus Deutschland einzumischen.

Wir bitten um Anmeldung - dann können wir den Termin inhaltlich und vom Ablauf besser planen.

Rückmeldung per Mail an .de

oder Tel: 089-359 8650 (Dana)

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):