Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Belo Monte darf kein Stausee seinStichwörter: Staudamm, Waldzerstörung, Indigene, Protest, illegal

Die brasilianische Umweltbehörde IBAMA hat dem umstrittenen Staudammprojekt Belo Monte am Amazonaszufluß Xingu die Betriebsgenehmigung verweigert. Solange die gesetzlich vorgeschriebenen Entschädigungsleistungen und Maßnahmen zur Minimierung der Umweltschäden durch das Projekt nicht umgesetzt sind, darf das Betreiberkonsortium Norte Energia das Kraftwerk nicht in Betrieb nehmen... weiter

Weltwärts-Freiwillige: Alte ab in die Heimat, neue rein ins ProjektStichwörter: weltwaerts, mitmachen, Baumpflanzung, Entwicklung

Neue Freiwillige 'Große Erwartungen habe ich nicht, einfach weil ich glaube, dass jede Erfahrung gut ist', schrieb Alisa kurz nach ihrer Ankunft in Costa Rica vor rund 3 Wochen. Alisa ist eine der neuen weltwärts-Freiwilligen, die wir nun für ein Jahr in Costa Rica und Nicaragua an Partnerprojekte vermittelt haben und auch aus Deutschland begleiten werden... weiter

Außerplanmässig Dienstag diese Woche: Info- und Einsteigertreffen - Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?Stichwörter: Baumpflanzung, mitmachen, Waldschutz, einsteiger

Schwerpunkt direkt nach den Ferien am 15. September: 'Warum Bäume pflanzen und was kann man zum Gelingen von Baumpflanzprojekten beitragen'

Pro REGENWALD arbeitet seit über 25 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Ein Großteil der Arbeit wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bestritten. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen... weiter

Pro REGENWALD jetzt Mitglied bei Kritischen AktionärenStichwörter: Protest, Wirtschaft

Der Widerstand gegen Unternehmen, die für Papier, Palmöl, Südfrüchte, Holz, Soja, Infrastrukturprojekte etc. Regenwälder und andere Ökosysteme zerstören oder Menschen vertreiben, ist seit Jahren eines der wichtigeren Anliegen von Pro REGENWALD. Daran haben auch viele Versprechungen von Unternehmen, freiwillige Selbstverpflichtungen und Verhaltenskodizes, Zertifizierungsinitiativen oder Wortungetüme wie Corporate Social Responsibility wenig bis gar nichts verändert... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >