Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Protest gegen Ölpipeline: Standing with Standing Rocks rocks !!Stichwörter: Protest Aktion Indigene Erdöl


Protest am US-Konsulat in München

Der gestrige Freitag war großer Aktionstag gegen den Bau der DAPL-Ölpipeline (Dakota Access Pipeline), die Obama aufgrund heftigen Widerstands seitens betroffener Native Nations zu überdenken noch bereit war und die Trump ganz anders, wie bei so vielen anderen Themen auch, mit aller Energie vorantreiben will. Schwerpunkt des Aktionstags bildete ein Marsch in Washington DC, an dem laut Berichterstattung mehrere Tausend Menschen teilnahmen. Landesweit solidarisierten sich in vielen Städten Tausende gegen die Pipeline und gegen die Willkür des neuen Präsidenten.

Der Protest beschränkte sich nicht nur auf die Vereinigten Staaten. Weil uns die Solidarität mit den Betroffenen sehr wichtig ist, reihten wir uns ein mit einer kleinen Aktion vor dem Amerikanischen Konsulat in München. Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit, denn 'Standing with Standing Rocks rocks!!' (... wir werden wieder kommen!) und wir unterstützen die Forderungen der 'Native Nation Rise'-Kampagne, wie sie unten dokumentiert sind.

Zum Weiterlesen:

nativenationsrise.org: Native Nations Rise

washingtonpost.com: American Indians from around the U.S. march on White House in rally for rights

aljazeera.com: standing rock tribe takes dapl protest to washington

dailykos.com: Live From Washington DC

whitewolfpack.com


Schlüssel-Botschaft:

Die Standing Rock Sioux und die indigenen Graswurzel-Oberhäupter rufen alle ihre Verbündeten in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt auf, uns beim Marsch auf Washington DC zu begleiten. Wir bitten dich, dich in Solidarität mit den indigenen Völkern dieser Welt zu erheben, deren Rechte unsere Unci Maka (Großmutter Erde) für zukünftige Generationen schützen.

Die Standing-Rock-Bewegung ist größer als nur ein Volk. Sie hat sich zu einem kraftvollen globalen Phänomen entwickelt, welches die Notwendigkeit unterstreicht, indigenen Nationen den nötigen Respekt zu zollen und damit deren Recht ihr Heimatland, die Umwelt und zukünftige Generationen zu schützen. Wir appellieren an unsere indigenen Verwandten aus Turtle Island sich gemeinsam mit uns zu erheben!

Inzwischen geht es nicht nur darum, die Rechte eines Volks zu sichern oder nur nur einem Volk beizustehen. Wenn wir uns eine Welt vorstellen wollen, in der die Indigenen in Umweltfragen und der Klimadebatte die Führung übernehmen, dann müssen wir die Rechte aller in Stämmen lebenden Völker und aller Indigenen schützen.

Indigene Rechte bedeuten Klimagerechtigkeit.

Indigene Rechte schützen Wasser, Luft und Land.

Indigene Rechte gehen einher mit gestärkten Menschenrechten für schwarze und braune Gemeinschaften.

Dies ist die erste Aktion, die von Standing Rock Sioux getragen wird.

Die Aktionen bei Standing Rock wurden von Wasserschützern selbst organisiert.

(Quelle: nativenationsrise.org, Übersetzung: Pro REGENWALD (Paulina))



Souveränität

we exist - we resist - we rise

Wir wollen keine Pipeline!

Tausende marschieren

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):