Pro REGENWALD

News - bis Donnerstag, 05.12.2019Stichwörter: Klimaschutz, Korruption, Klimawandel, Kohle, Plastik, Wassermangel, Boden, Bioenergie, Neophyten, Schutzgebiete, Umweltverschmutzung, Treibhausgase, Klima-Risiko, Desertifikation, Artenschutz, Waldbrand, Fluchtursachen, Baumpflanzung, Artenschwund, social media, Konsum, Indigene, Politik, Wilderei, Unternehmensverantwortung, AktivistInnen unter Druck, Palmöl

Klimaziele laut Umweltbundesamt: Sprit muss bis zu 70 Cent teurer werden
Ein internes Papier des Umweltbundesamtes legt dar, welch drastische Einschnitte wirklich nötig wären, um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Die Steuer auf Diesel müsste bis 2030 um gut 70 Cent steigen, die Pendlerpauschale wegfallen.
von Michael Bauchmüller
05.12.2019, sueddeutsche.de

Deutscher Forscher in der Kritik: Monsanto soll Studien gekauft haben
In der Debatte über Vorteile und Risiken des Pestizids Glyphosat soll der Konzern Monsanto zwei Studien bei einem Experten der Universität Gießen bestellt haben... weiter

Holzeinschlag in Rumänien: Illegal und für Behörden bisher scheißegal?Stichwörter: Raubbau, Korruption, Urwald, Schutzgebiete

Während bei uns die Wälder der Trockenheit und dem Borkenkäfer zum Opfer fallen und in Amazonien für - man nennt es wertneutral: Landnutzungsänderung - Wald gerodet und abgefackelt wird, pflegt man in Rumänien noch ein dritte Art der Waldvernichtung: man kloppt ihn, schön eingebettet in einen Sumpf aus Korruption, Gier und schlitzohriger Geschäftstüchtigkeit, einfach so weg... weiter

< ältere Einträge