Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Dabei sein: Neue Paten braucht der RegenwaldStichwörter: mitmachen spenden Baumpflanzung Patenschaft

Paten machen einen Unterschied. Das haben wir in den letzten drei Jahren seit 2012 gesehen. Aus zaghaften ersten Schritten ist eine relativ sichere Finanzierung für Giovanis Arbeit bei Arbofilia in Costa Rica geworden. Wir konnten den Wegfall einer früheren Finanzierung abpuffern und dank der Mithilfe einiger treuer Unterstützer zu einer sehr wichtigen Stabilität im Projekt beitragen.

Der Erfolg hat uns mutig gemacht. Das Patenschaftsprogramm soll weiterlaufen und es soll größer werden. Ziel für 2015 ist, die Finanzierung für drei Mitarbeiter und AktivistInnen zu übernehmen und dadurch - künftig dann auch in Nicaragua - zur Planbarkeit und Beständigkeit der Projekte beizutragen. Anstelle 400 Euro monatlich streben wir künftig 1.400 Euro monatlich an. Wir wollen künftig nicht nur vor Ort mehr bewirken, die globalisierte Welt und Zusammenarbeit hat auch noch ganz unerwartete Tücken auf Lager, denn der Verfall des Eurokurses lässt das Engagement zusätzlich teurer werden.

Höchste Priorität wird weiterhin die Stelle von Giovani haben. Er ist der wichtigste ständig präsente Vertreter von Arbofilia, er ist täglich Ansprechpartner und Anleiter der Freiwilligen und er kann am besten mit Tieren und Pflanzen. Weil so ein Projekt die Berichterstattung, Aussendarstellung und Antragstellung aber nicht dauerhaft ehrenamtlich machen kann, soll ergänzende Finanzierung helfen, auch diesen wichtigen Bereich zu professionalisieren. Und ähnlich ist es bei unseren Partnern in Nicaragua: ohne ausreichende Finanzierung lassen sich langfristig auch die für die Sache motiviertesten Mitstreiter nicht halten .. Umwelt- oder Waldschutz und die Nachhaltigkeit sind auf externe Finanzierung angewiesen.

Und da trifft es sich gut, dass bei uns in Deutschland es sich Menschen leisten können - und auch die Notwendigkeit erkannt haben, einmalig oder dauerhaft ihren Teil beizutragen und eine Patenschaft zu übernehmen. Im Schnitt kalkulieren wir eine Monatspatenschaft zu 466 Euro. Vielleicht findet sich eine Schulklasse, die einen ganzen 'Mannmonat' Pate sein mag und so lange sammelt bis der Betrag beieinander ist. Oder eine Fussballmannschaft wirft einen Monat lang das Kleingeld zusammen. Oder ein Banker gibt für zwei Monate von seinem Bonus ab ... Solidarität kennt keine Grenzen.

Pate werden kann jede/r: egal, ob jemand bis zum Jahresende pro Monat 20 Euro beisteuern will oder 72,75 oder gar 466 Euro einmalig (beispielsweise alles für einen vollen Monat) zahlen kann - jeder Beitrag hilft und wird hier auf dieser Website genau dokumentiert. Wir werden auflisten, was angekündigt wird, was eingegangen ist - und auch wieviele mitgeholfen haben.

Wir bieten auf Wunsch weitere Information über das Projekt - und es gibt natürlich eine Spendenquittung (automatisch bei Spendenbetrag ab 50 EUR).

Wer Fragen hat, wir beantworten diese per Email unter .de oder telefonisch unter 089-359 8650.

Und hier geht es zur Sache:

Ja, ich will die Arbeit von Giovani und anderen Aktiven in Costa Rica und Nicaragua unterstützen indem ich einen Patenanteil übernehme und kündige mein Engagement gerne über das Rückmelde-Formular an (nur so können wir Ankündigungen & Spendeneingänge dokumentieren sowie Spendenquittungen ausstellen).

Ich will sehen, wieviel bisher eingegangen ist und wer alles mithilft - zur Dokumentation

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):