Pro REGENWALD

Jetzt bewerben: Ab September 2020 für ein Jahr Weltwärts-Freiwilligendienst in MittelamerikaStichwörter: weltwaerts, mitmachen, Baumpflanzung, Waldschutz

Regenwald retten, Bäume pflanzen, sich für Menschenrechte einsetzen, umweltzerstörende Projekte verhindern, eine fremde Kultur erleben, Sprachkenntnisse verbessern ... und natürlich Kennenlernen, wie man all das am besten macht und wo die eigenen Grenzen sind. All das bietet ein Weltwärts-Freiwilligeneinsatz in einem unserer Partnerprojekte in Costa Rica (vielleicht auch wieder in Nicaragua)... weiter

Indigene fürchten Genozid: Bolsonaro macht evangelikalen Missionar zum AbteilungsleiterStichwörter: Brasilien, Indigene, Protest


Neuer Leiter der Abteilung für unkontaktierte Indigene bei der Indigenenbehörde FUNAI: Missionar Ricardo Lopes Dias.
Kritiker fürchten neuerdings akut um das kulturelle Überleben der weit über 100 bisher nicht kontaktierten Indigenenvölker im brasilianischen Regenwald... weiter

Vortrag/Diskussion: #StopAdani – Konzernkritik am Limit?Stichwörter: Veranstaltung, Protest, Kohle, Unternehmensverantwortung, Wirtschaft


Siemens hadert mit der Nachhaltigkeit
Seit Jahren gibt es gegen die in Australien geplante Adani-Mine (Kohleförderung) wegen Verletzung indigener Interessen Widerstand. Der Wangan and Jagalingou Council (oder W&J-Rat) hat u.a. explizit auch Siemens aufgefordert, den Vertrag mit Adani wegen der Verstöße gegen Menschenrechte auszusetzen... weiter

Homero Gómez González: Gestorben für ein paar SchmetterlingeStichwörter: Artenschutz, Biodiversität, AktivistInnen unter Druck, Waldzerstörung


Homero Gómez González hier bei einer Aktion für die Monarch-Schmetterlinge.

2019 wurden über 300 Umwelt- und MenschenrechtsaktivistInnen ermordet - also fast ein Opfer pro Tag. Und 2020 scheint es in diesem Tempo weiter zu gehen: Die jüngste Schreckensmeldung kommt aus Mexiko, wo der Umweltaktivist Homero Gómez González - nachdem er seit dem 13... weiter

< ältere Einträge