Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

Von Häuptling zu Häuptling: 'François, wäre super, wennst uns unterstützen könnst!'Stichwörter: Brasilien Staudamm

Kayapó-Häuptling Raoni
in Paris

Die Not ist groß. Raoni, der alte Häuptling der brasilianischen Kayapó-Indianer aus dem Amazonasgebiet kommt nicht zur Ruhe. Notfalls reist er bis nach Europa um alte Bekannte um Unterstützung zu bitten, wie jetzt Ende November den französischen Präsidenten François Hollande: Er möge doch mithelfen, den Belo Monte Staudamm zu stoppen, der vielen Indianern die Heimat wegnehmen würde, sollte er einmal fertig gebaut sein.

Raoni wollte Präsident Hollande schon im Sommer in Brasilien treffen, doch da war er in einem Verkehrsstau stecken geblieben, wie er per Videobotschaft wissen ließ.



Ob die Reise nach Paris etwas bewirken konnte, wird Präsident Hollande in den nächsten Tagen/Wochen durch sein engagiertes Eingreifen zugunsten der Amazonasanwohner zeigen.

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):