Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

News - bis Donnerstag, 13.06.2019Stichwörter: Artenschwund Klimawandel CO2 Flugverkehr Wirtschaft GreenEconomy Staudamm Indigene Plastik Landraub Landwirtschaft Politik Subventionen Brasilien Boden Klimaschutz Kapitalismuskritik Fairtrade

Seuche tötet Vögel: Dicker Papagei ist vom Aussterben bedroht
Die dicksten Papageien der Welt stehen erneut kurz vor dem Aussterben. Der in Neuseeland beheimatete Kakapo wird derzeit von der sich massenhaft ausbreitenden Infektionskrankheit Aspergillose dahingerafft, wie die Naturschutzbehörde des Landes erklärte.
13.06.2019, n-tv.de

Heftige Stürme und Starkregen: Ist das schon der Klimawandel?
Extreme Regenfälle prasseln zur Wochenmitte auf den Osten Deutschlands nieder und überfluten Straßen und Keller. Es drängt sich die Frage auf: Sind das schon die ersten Folgen des Klimawandels?
von Kai Stoppel
13.06.2019, n-tv.de

Globale Treibhausgas-Emissionen deutlich gestiegen
Um zwei Prozent ist der CO2-Ausstoß der globalen Energiewirtschaft im vergangenen Jahr gestiegen. Unter anderem lag das an etwas, das der Klimawandel teilweise wahrscheinlicher gemacht hat: extremes Wetter.
von Susanne Schwarz
12.06.2019, klimareporter.de

Flüge kompensieren: Das Geschäft mit dem schlechten Gewissen boomt
Immer mehr Urlauber "kompensieren" den CO2-Fußabdruck ihrer Flugreisen. Wie das funktioniert, warum das Modell in der Kritik steht - und was Verbraucher wissen müssen.
von Victor Gojdka und Vivien Timmler
12.06.2019, sueddeutsche.de

Mit dem Flugzeug von Nürnberg nach München: Sind Kurzstreckenflüge klimafreundlicher als Autofahrten?
Der Geschäftsführer des Nürnberger Flughafens, Michael Hupe, verteidigt Kurzstreckenflüge und behauptet, sie seien klimaschonender als Autofahrten.
von Claudia Henzler und Lisa Schnell
12.06.2019, sueddeutsche.de

Hoher Stromverbrauch: Bitcoin-Schürfen verursacht Unmengen CO2
Die Digitalwährung Bitcoin verbraucht sehr viel Rechenleistung von Computern und damit Energie. Wissenschaftler der Technischen Universität München um Christian Stoll haben nun errechnet, wie groß ihr ökologischer Fußabdruck ist.
12.06.2019, n-tv.de

Vorsorge ist besser als Nachsorge
Kritiker eines Green New Deal fragen, ob wir ihn uns überhaupt leisten können. Wir können uns vor allem nicht leisten, ihn uns nicht zu leisten, sagt Joseph Stiglitz
von Joseph Stiglitz
12.06.2019, freitag.de

Cambodian farmers take Thai sugar giant to court
Two Cambodian villagers claim the company illegally took their land to clear it for sugarcane farming.
von Leonie Kijewski
12.06.2019, aljazeera.com

"So dramatisch wie beim Waldsterben in den 1980ern"
Forstleute und Waldbesitzer warnen vor den Folgen des Klimawandels. Die Dürrefolgen von 2018 seien nicht annähernd bewältigt – für den Umbau der Forste seien Milliarden nötig. Umweltschützer verlangen im Gegenzug naturnahes Wirtschaften.
von Joachim Wille
12.06.2019, klimareporter.de

Costa Rica evicts illegal occupants, returns territories to indigenous community
Costa Rican authorities announced on Monday the return of two properties to indigenous communities, which have for years denounced invasions of their land.
11.06.2019, ticotimes.net

Dam in Ethiopia has wiped out indigenous livelihoods, report finds
A dam in southern Ethiopia built to supply electricity to cities and control the flow of water for irrigating industrial agriculture has led to the displacement and loss of livelihoods of indigenous groups, the Oakland Institute has found.
von John C. Cannon
11.06.2019, mongabay.com

In Just One Decade, Corporations Destroyed 50 Million Hectares of Forest—An Area the Size of Spain
"These companies are destroying our children's future by driving us towards climate and ecological collapse."
von Jessica Corbett
11.06.2019, commondreams.org

Materialforschung: Neuartiges Holz kühlt Gebäude
Materialforscher haben ein neuartiges Holz entwickelt, das Wärme ins All strahlt und dadurch Gebäude abkühlt. Mithilfe des Materials ließen sich bis zu 35 Prozent der benötigten Kühlenergie einsparen, schreiben die Forscher in einer Studie im Magazin Science.
von Andrea Hoferichter
11.06.2019, sueddeutsche.de

Malaysia's last indigenous nomadic tribe threatened by deadly mystery illness
Infectious disease, pollution and water poisoning among suspected causes of deaths
von Hannah Ellis-Petersen
11.06.2019, theguardian.com

Klimawandel: Kleine Tiere, große Wirkung
Durch den Klimawandel verändert sich die Zusammensetzung des Zooplanktons, auf dem die Nahrungsketten im Ozean basieren. Die Veränderungen könnten harmlos sein - oder katastrophal.
von Katrin Blawat
10.06.2019, sueddeutsche.de

Biblische Plage im Mittelmeer: Heuschrecken fallen über Sardinien her
Eine schwere Heuschreckenplage bereitet den Landwirten auf der italienischen Mittelmeerinsel Sardinien ernste Sorgen. Die Insekten hätten bereits Saatgut auf 2000 Hektar Land zerstört, berichtete der italienische Bauernverband Coldiretti.
10.06.2019, n-tv.de

Gute Pflanzen, böse Pflanzen
Seit 1995 ist die Gartenbranche in einer Beschleunigungsspirale. Den Gewächsen tut das nicht gut, die Natur leidet darunter
von Erwin Meier-Honegger
10.06.2019, freitag.de

Older Forests Resist Change - Climate Change
Older forests in eastern North America are less vulnerable to climate change than younger forests - particularly for carbon storage, timber production, and biodiversity - new University of Vermont research finds.
08.06.2019, natureworldnews.com

Umwelt: Beschämungstüten
Die Biologin Jennifer Jacquet von der New York University beschreibt das Beschämen in ihrem Buch "Scham: Die politische Kraft eines unterschätzten Gefühls" als wirkmächtiges Instrument der Umweltpolitik. Der Lebensmittelladen "East West Market" im kanadischen Vancouver hat die Methode nun gegen mächtige Gewohnheiten eingesetzt.
07.06.2019, sueddeutsche.de

Wirtschaft: Scheinwirtschaft
Geschätzt hundert Milliarden Euro werden jedes Jahr in Deutschland gewaschen. Wie kann das sein? Ein Report über reiche Hartz-IV-Empfänger, machtlose Ermittler - und den harten Kampf eines Ehepaares.
von Meike Schreiber, Jan Willmroth und Markus Zydra
07.06.2019, sueddeutsche.de

Energiewende: Abstieg eines Öko-Stars
Die Deutschen wollten früh mit Mülltrennen und Solarparks die Natur und das Klima retten. Doch das Land ist in vielen Bereichen zurückgefallen. Die Geschichte eines Selbstbetrugs.
von Michael Bauchmüller
07.06.2019, sueddeutsche.de

Siberia expects mass migration as it warms
Scientists mapping the effects of increased temperature and rainfall across Siberia say it could expect mass migration in a warmer world.
von Paul Brown
07.06.2019, climatenewsnetwork.net

Arctic sea ice loss affects the jet stream
The jet stream affects northern hemisphere climates. And global warming affects the behaviour of the jet stream. Prepare for yet more extremes of seasonal weather.
von Tim Radford
06.06.2019, climatenewsnetwork.net

Klimakrise: Rasante Schmelze
Die Gletscher des Himalaya geben 1,6-mal so viel Wasser ab, wie sie durch Niederschläge aufnehmen. Langfristig wird das Schmelzwasser zurückgehen. Dann sind 221 Millionen Menschen in der Region von Wassermangel bedroht.
von Lena Hummel
05.06.2019, sueddeutsche.de

Tierart bleibt gefährdet: Luchs-Population in Deutschland wächst
In Deutschland sind immer mehr wildlebende Luchse unterwegs, doch der Erhalt seiner Art bleibt kritisch. Natürliche Feinde hat die Raubkatze nicht. Die größten Gefahren für den Bestand gehen vom Menschen aus.
05.06.2019, n-tv.de

Agrarpolitik: Stinkt zum Himmel
Deutschland muss weniger Gülle versprühen - Brüssel droht mit hohen Strafen. Doch zwei Ministerinnen liegen im Streit.
von M. Balser und M. Bauchmüller
05.06.2019, sueddeutsche.de

CO2 und CDU: "Wir sehen uns als Wächter für das Klima".
Die klimapolitische Debatte in der Union nimmt Fahrt auf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Heilmann plädiert für eine Reform, die den CO2-Ausstoß zum wichtigsten Kriterium für die Abgabenbelastung macht.
05.06.2019, n-tv.de

Wilderness – saved today, sold tomorrow
While scientists call for more protection for wild things, governments have removed protection from wilderness areas the size of Mexico.
von Tim Radford
05.06.2019, climatenewsnetwork.net

Gesellschaft: Schäm dich
Fleisch essen, Flugreisen, Autofahren: Was darf man noch, was ist tabu? Und warum ist es so kompliziert geworden, gut zu leben?
von Max Scharnigg
04.06.2019, sueddeutsche.de

Studie: Klimawandel könnte Firmen eine Billion Dollar kosten
Der Klimawandel stellt Wirtschaft und Unternehmen vor große Herausforderungen. 215 der weltweit 500 größten Unternehmen beziffern ihre Geschäftsrisiken durch den Klimawandel auf knapp eine Billion Dollar. Das zeigt eine Untersuchung des Carbon Disclosure Project (CDP).
von Silvia Liebrich
04.06.2019, sueddeutsche.de

Naturschutz: Immer weniger Vögel in Bayerns Gärten
Um die Gartenvögel in den Städten und Ballungsräumen ist es besser bestellt als um die Feldvögel draußen auf dem Land. Das hat jetzt einmal mehr die "Stunde der Gartenvögel" des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) bestätigt.
04.06.2019, sueddeutsche.de

Wale: Das graue Sterben
An der amerikanischen Westküste werden derzeit etliche tote Grauwale angespült. Das hat womöglich mit der Erderwärmung zu tun.
04.06.2019, sueddeutsche.de

Biologe über bedrohte Tiere und Pflanzen - „Wie Fukushima für die ganze Welt“
Ganze Ökosysteme sind gefährdet, ein Kollaps droht. Umweltschädliche Subventionen abzustellen, wäre nur ein erster Schritt, sagt Naturschützer Christof Schenck.
von Ulrike Fokken
04.06.2019, taz.de

Pilz-Epidemie: Das Frösche-Paradies
Dutzende Amphibienarten hat ein weltweit grassierender Killer-Pilz bereits ausgerottet. Eines der letzten Refugien für Frösche ist Neuguinea. Lässt sich die tödliche Mikrobe von dem Inselstaat fernhalten? Forscher haben einen Plan.
03.06.2019, sueddeutsche.de

Gold, wood, religion: Threats to Colombia’s isolated indigenous peoples
The Yurí and the Passé are the two indigenous tribes identified as living in a natural state in the Colombian Amazon. There are indications that some 15 other such tribes exist in the region. Mercury from illegal gold mining contaminates the rivers surrounding the protected area where the Yurí and the Passé live in isolation.
von Maria Fernanda Lizcano
03.06.2019, mongabay.com

Toxische Fischzucht in Norwegen - Acht Millionen tote Lachse
Kräftige Algenblüte führt zu einem Massensterben von Zuchtlachsen vor Norwegens Küste. Kritiker sehen die Branche selbst in der Schuld.
von Reinhard Wolff
03.06.2019, taz.de

Pullach: Ein Haufen Holz
Die Gemeinde Pullach kauft dem Kraftwerksbetreiber Uniper ein kilometerlanges Waldstück im Isartal ab, um die wertvolle Landschaft zu schützen.
von Michael Morosow
02.06.2019, sueddeutsche.de

Chefin des BDEW: "Klimaschutz wird nicht billig"
Marie-Luise Wolff ist Präsidentin des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Sie spricht über die Fehler der Energiewende, zu große SUV und demonstrierende Schüler.
von Michael Bauchmüller
02.06.2019, sueddeutsche.de

Mückenplage: Bundeswehr-Einsatz gegen Schnaken gefordert
Am Rhein droht eine Blutsauger-Großoffensive. Um die Larvenpopulation zu stoppen, fordert ein FDP-Politiker nun, die Bundeswehr einzusetzen.
von Joachim Käppner
01.06.2019, sueddeutsche.de

Das lukrative Geschäft mit Müll: Deutscher Plastikabfall verschmutzt Malaysia
Deutsche sind Recycling-Weltmeister. Doch Hunderttausende Tonnen Verpackungsmüll landen in Südostasien - nicht selten auf illegalen Deponien.
von Hedviga Nyarsik
01.06.2019, n-tv.de

"Abfall-Krieg" beendet: Philippinen senden Müll nach Kanada zurück
Nach monatelangen diplomatischen Querelen schicken die Philippinen mehr als 1300 Tonnen Müll zurück nach Kanada. Der Frachter "MV Bavaria" verließ mit 69 Containern den philippinischen Hafen Subic Bay.
01.06.2019, n-tv.de

Wissenschaft: Menschengewalt
"Wir brauchen neue Systeme der Wissensproduktion": In Berlin trafen sich Naturwissenschaftler, um nachzuweisen, dass das Zeitalter des "Anthropozän" angebrochen ist.
von Jörg Häntzschel
31.05.2019, sueddeutsche.de

Brazil plan to revamp Amazon Fund irks Norway, Germany: sources
Brazil’s right-wing government has run into resistance from key donors Norway and Germany over its plans to change management of the billion-dollar Amazon Fund aimed at reducing deforestation, people familiar with the matter say.
von Anthony Boadle
31.05.2019, reuters.com

Torffrei for future
Moore sind riesige Kohlenstoffsenken. Dennoch wird in Europa immer noch Torf abgebaut, um ihn als Gartenerde zu verkaufen. Das muss enden, fordert Daniel Lingenhöhl.
von Daniel Lingenhöhl
31.05.2019, spektrum.de

Scotland faces climate 'apocalypse' without action to cut emissions
Natural heritage chief warns of flooded and deserted towns, dead forests and polluted rivers
von Severin Carrell
31.05.2019, theguardian.com

Vorstoß des Hamburger Justizsenators - Containern soll legalisiert werden
Justizsenator Till Steffen will Lebensmittelrettungen entkriminalisieren. Alternativ könnte ein Wegwerfverbot für Nahrung kommen.
von Anja Krüger
31.05.2019, taz.de

Schafft Merkel selbst jetzt die Klimawende nicht, sollte sie schleunigst abtreten
Die Gesellschaft ist im Aufbruch, die Forderungen nach echtem Klimaschutz werden immer lauter. Aber was macht die Regierung daraus?
von Joachim Wille
31.05.19, fr.de

The Alaska town where money grows on trees
In Skagway, the gateway to the Klondike, spruce tips play an important role in the local economy, with locals and visitors trading them for cash and goods.
von Ross Kenneth Urken
31.05.2019, bbc.com

As Zimbabwe's forests fall, timber shortage tightens screws on carpenters
With little law enforcement, forests are being cut down for settlement, tobacco-curing or cooking fuel - and small businesses that depend on timber are feeling the pinch
von Marko Phiri
31.05.2019, news.trust.org

Born to Be Eaten
What’s at stake in the fight over development in the Arctic National Wildlife Refuge? A caribou herd, and a culture that relies on it.
von Eva Holland
30.05.2019, longreads.com

Enslaved for decades, indigenous Indians freed by land titles
Across India, tens of thousands of indigenous people continue waging individual battles for small patches of land to which they have an ancestral claim
von Anuradha Nagaraj
30.05.2019, news.trust.org

Humans and volcanoes caused nearly all of global heating in past 140 years
New study confirms natural cycles play little role in global temperature trends and tackles discrepancies in previous models
von Dana Nuccitelli
30.05.2019, theguardian.com

Pflanzenschutzmittel können in der Luft viel weiter fliegen als gedacht
Bis anhin hielt man die Verfrachtung von Pestiziden über die Luft für ein kleinräumiges Problem. Doch immer mehr zeigt sich, dass ein Teil der Wirkstoffe über Kilometer in der Luft verdriftet werden kann.
von Stephanie Schnydrig
30.05.2019, nzz.ch

The world needs topsoil to grow 95% of its food – but it's rapidly disappearing
Without efforts to rebuild soil health, we could lose our ability to grow enough nutritious food to feed the planet’s population
von Susan Cosier
30.05.2019, theguardian.com

Umweltschutz: Antiökologische Hysterie
Liberale spotten mit Populisten über die "grüne Religion", Klimawandelleugner outen sich im Rotary-Club. Welcher Teufel ist eigentlich in die bürgerliche Intelligenz gefahren?
von Jan Grossarth
30.05.2019, sueddeutsche.de

Each bank holiday saves at least 100,000 tonnes of carbon emissions
Monday May 27 was a public holiday in the UK, the fourth such “bank holiday” in the past six weeks. On each of these days, people made fewer commutes, they left their computers and machines switched off, and the country generally used less energy.
von Dénes Csala
30.05.2019, theconversation.com

Klimaschutz: Ungedeckte Schecks
Umweltschutz bewegt die Bürger. Aber die Regierung patzt. Vorgeschlagen wird, was gut klingt - aber wenig kosten soll.
von Markus Balser
30.05.2019, sueddeutsche.de

Bundesregierung: Viele Ideen, kein Beschluss
Das Klimakabinett berät erstmals über konkrete Maßnahmen gegen die Erderwärmung.
von Markus Balser
30.05.2019, sueddeutsche.de

Feeling the Heat in Winter
This year in Alaska, an abnormal rise in temperature has, like in much of the north, disrupted isolated communities, upset subsistence hunting patterns, and even led to some deaths.
von Tim Lydon
29.05.2019, hakaimagazine.com

RWE geht gegen Pressesprecherin von "Ende Gelände" vor
Kurz vor den nächsten Blockade-Aktionen des Aktionsbündnisses "Ende Gelände" hat RWE juristische Schritte gegen die Pressesprecherin der Gruppe eingeleitet.
von Susanne Schwarz
29.05.2019, klimareporter.de

Sauger des Grauens: Millionen Vögel sterben bei Olivenernte
Eine spezielle Erntetechnik tötet unzählige Singvögel - um das Aroma der Oliven zu bewahren. Nun regt sich Widerstand gegen die Methode.
von Lars Fischer
28.05.2019, spektrum.de

Grünflachen überfrieren häufiger: Rentiere weichen auf Seetang aus
Wilde Rentiere im arktischen Norden Norwegens fressen Seetang, um sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Indem sie ihre herkömmliche pflanzenbasierte Ernährung mit Algen ergänzen, könnten sie in der besonders von der globalen Erwärmung betroffenen Arktis letztlich ihre Überlebenschancen erhöhen
28.05.2019, n-tv.de

Malaysia schickt Müll an Länder zurück - Nicht mehr Abfalleimer der Reichen
Malaysia schickt tausende Tonnen Müll zurück an reiche Länder. Wie viele andere Entwicklungsländer ist auch dieses Zielland für Abfallexporte.
28.05.2019, taz.de

From chicken to tomatoes, here's why American food is hurting you
The recent news about glyphosate and cancer only highlights a broader problem with our system: our obsession with killing the natural world is poisoning us
von Maria Rodale
28.05.2019, theguardian.com

SZ-Interview mit dem UN-Generalsekretär: "Ich bin wild entschlossen"
Im Kampf gegen den Klimawandel sieht António Guterres die Vereinten Nationen in der Führungsrolle. Sie seien die beste Plattform zur Konfliktlösung und für den Menschen­rechts­schutz
von Stefan Kornelius und Christian Zaschke
28.05.2019, sueddeutsche.de

Die Deutschen erwarten mehr Einsatz fürs Klima
Ein höheres Tempo bei der Energiewende und mehr Klimaschutz in der Agrar- und Verkehrspolitik – das wünschen sich die Deutschen laut einer Befragung zum Umweltbewusstsein. Der Politik und der Industrie stellen die Befragten dabei ein schlechtes Zeugnis aus. Wenn es um das eigene Verhalten geht, ist der Anspruch allerdings vergessen.
von Sandra Kirchner
28.05.2019, klimareporter.de

"Die Natur strukturiert sich selbst"
Der Stadtförster Dietrich Henke versucht, seinen Wald im Süden Brandenburgs an den Klimawandel anzupassen. Hilfe bekam er dabei ausgerechnet von einem Sturm.
von Friederike Meier
28.05.2019, klimareporter.de

Weltgesundheit: Nachts kommt die Mamba
Hunderttausend Menschen sterben jedes Jahr an Schlangenbissen - dabei gäbe es wirksame Gegenmittel. WHO-Experten wollen die Zahl der Opfer nun möglichst schnell halbieren.
von Clara Hellner
27.05.2019, sueddeutsche.de

Unternehmen fördert Klimaschutz: Bei Flugverzicht winkt Sonderurlaub
Ein Berliner Unternehmen schenkt seinen Mitarbeiterinnen deshalb drei Tage Sonderurlaub, wenn sie ein Jahr lang auf den Klimakiller Flugzeug verzichten.
27.05.2019, n-tv.de

Design aus Holz: Die Königin der Alpen wird zum Bestseller
Lange war sie im Wald nur hübsch anzusehen, heute ist sie auch jenseits der Berge begehrt. Kaum ein Baum wird aktuell so verehrt wie sie - über die Vermarktung der Zirbe.
von Julia Rothhaas
27.05.2019, sueddeutsche.de

Trump Administration Hardens Its Attack on Climate Science
In the next few months, the White House will complete the rollback of the most significant federal effort to curb greenhouse-gas emissions, initiated during the Obama administration.
von Coral Davenport und Mark Landler
27.05.2019, nytimes.com

Demonstrationen Berlin: Über Hundert Umweltschützer stellen sich fürs Klima tot
Klimaaktivisten haben am Samstag mit einem "Die-In" in Berlin-Mitte auf den Klimawandel aufmerksam gemacht.
27.05.2019, sueddeutsche.de

"Maßstäbe gelten nicht mehr": Das Klima hat die Wahl entschieden.
Die CDU reklamiert den Wahlsieg für sich, doch das Klima treibt die Konservativen vor sich her. Die Gewinner sind: die Grünen, die Vernunft und die jüngeren Wähler.
27.05.2019, n-tv.de

Artensterben und Klimakrise: Das Ende von „Ja, aber"
Wer die Umweltpolitik schon etwas länger beobachtet, kann sich in diesen Nach-Wahl-Tagen nur verdutzt die Augen reiben: Nicht so sehr wegen des prozentuellen Erfolgs der Grünen, sondern wegen der nun offenkundigen Rückschritte, die vor allem CDU und SPD bei den Kernthemen Klima und Umwelt in letzter Zeit gemacht haben.
von Christian Schwägerl
Mai 2019, riffreporter.de

Berlin: Rebellion mit dem Fahrrad
Mit einer Protestaktion ließen Klimaaktivisten den Verkehr rund um den Flughafen Tegel am Freitagabend zusammenbrechen. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz.
von Michael Bauchmüller
26.05.2019, sueddeutsche.de

Amazonas-Fonds für den Regenwald - Bolsonaro will Geld zweckentfremden
Aufgabe des Amazonas-Fonds ist der Kampf gegen die Abholzung des Regenwalds. Nun will Brasilien das Geld an enteignete Großgrundbesitzer auszahlen.
von Sunny Riedel
26.05.2019, taz.de

Klimawandel: Reben auf der Flucht
Das zunehmend heiße Wetter vertreibt Weinsorten aus Frankreich. Was sind Herkunftsbezeichnungen noch wert, wenn künftig Bordeaux aus Deutschland kommt?
von Fabian Federl
25.05.2019, sueddeutsche.de

Bowanenko in Sibirien: Hier wird Nord Stream 2 gebaut
In Westsibirien wird Erdgas gefördert, um Millionen Haushalte in Europa zu versorgen - über eine neue Leitung quer durch die Ostsee: Nord Stream 2. Ein Projekt, das bisher nur Verlierer kennt.
von Michael Bauchmüller
25.05.2019, sueddeutsche.de


Während des Filmfestivals in Cannes hat sich die Stadt an der Côte d'Azur wieder einmal als glamouröse Filmmetropole präsentiert, in der sich Publikum und Stars aus aller Welt wohl fühlen. Doch hinter den Kulissen wird an der Umwelt gesündigt, wie Naturschützer beklagen.
25.05.2019, n-tv.de

Die Brüsseler Anti-Klima-Lobby
Rund um den Place du Luxembourg in der EU-Hauptstadt residieren mächtige Interessenverbände. Einige kämpfen schon seit Jahren gegen strenge Klimaschutzgesetze – und das mit Erfolg.
von Susanne Götze und Annika Joeres
25.05.2019, klimareporter.de

‘This is bigger’: Palestinian and Israeli teens strike together for the climate
At a climate march in Jerusalem, students put hatred aside to tell the government that nothing matters more than a safe climate
von Michael Bäcklund
24.05.2019, climatechangenews.com

Auszeichnung: Der ungehörte Seher
Der bekannte Ökonom Dennis L. Meadows erhält den Deutschen Kulturpreis und hat sich dafür entschieden, trotz Klimawandels glücklich zu sein
von Julia Bergmann
24.05.2019, sueddeutsche.de

Widespread Permafrost Degradation Seen in High Arctic Terrain
Rapid changes in terrain are taking place in Canada's high Arctic polar deserts due to increases in summer air temperatures.
24.05.2019, natureworldnews.com

Older People Are Contributing to Climate Change, and Suffering From It
Growing numbers of seniors are using more energy. They also are most likely to suffer in extreme weather, which has become more common as the planet warms.
von Paula Span
24.05.2019, nytimes.com

Gourmets bedrohen europäischen Singvogel
Fettammer gilt bei französischen Feinschmeckern als besonderer Genuss. Doch der Verzehr gefährdet den Ortolan in Westeuropa.
von Daniel Lingenhöhl
24.05.2019, spektrum.de

TÜV Süd: Harte Vorwürfe
Im Falle des Staudammunglücks von Brumadinho wirft ein brasilianisches Gericht dem TÜV Süd schweres Versagen vor.
24.05.2019, sueddeutsche.de

Wochengrafik: Einweg statt Mehrweg
Trotz vieler Bemühungen der Politik trinken immer mehr Menschen aus nicht-wiederverwendbaren Behältern.
24.05.2019, sueddeutsche.de

Agrarwende: Unwetterwarnung
Ausnahmsweise mal einig: Agrarlobbyisten und Umweltschützern graut vor populistischen Parteien.
von Thomas Hahn
24.05.2019, sueddeutsche.de

Fridays for Future: "Das ist unfair und macht mich wütend"
Der Klimawandel betrifft bisher viele Länder stärker als Europa. Die Auswirkungen bestimmen dort das tägliche Leben. Zum "globalen Klimastreik" am Freitag erzählen Aktivistinnen, was sie fordern.
von Nadja Schlüter
24.05.2019, sueddeutsche.de

Flugreisen: Wer fliegt, soll auch für die Umwelt zahlen
Wer in ein Flugzeug steigt, sollte sich wenigstens die CO₂-Kompensation leisten. Das gilt auch für Firmen, die ihre Mitarbeiter auf Reise schicken.
von Marlene Weiß
24.05.2019, sueddeutsche.de

Klimaproteste: Wir hoffen, eine Zeitenwende einzuleiten
Intellektuelle und Wissenschaftler unterstützen den Aufruf von "Fridays for Future"
24.05.2019, sueddeutsche.de

Aufruf von "Fridays for Future": Streikt mit uns!
Einmal mehr wird man unsere Stimmen auf den Straßen hören, aber es kann nicht nur an uns hängen bleiben. Deshalb rufen wir alle Menschen zu einem weltweiten Klimastreik auf.
von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Aktivistinnen von "Fridays for Future"
23.05.2019, sueddeutsche.de

Verschmutzungsrechte: Alles heiße Luft
Der Preis für CO₂-Zertifikate steigt und steigt. Spekulanten reißen sich um die Papiere. Nun könnten ausgerechnet die Börsenzocker das Klima retten. Ein alter Markt ist neu entdeckt.
von Victor Gojdka
23.05.2019, sueddeutsche.de

Tierschutz: Es darf geschossen werden
Nachdem fünf Jahre ein Verbot galt, dürfen in Botswana jetzt wieder Elefanten gejagt werden. Das Jagdverbot ist eines der großen Wahlkampfthemen in dem Land, das in Afrika als Musterdemokratie gilt.
von Bernd Dörries
23.05.2019, sueddeutsche.de

Former Brazilian enviro ministers blast Bolsonaro environmental assaults
A new manifesto by eight of Brazil’s past environment ministers has accused the rightist Bolsonaro administration of “a series of unprecedented actions that are destroying the capacity of the environment ministry to formulate and carry out public policies.”
von Thais Borges und Sue Branford
23.05.2019, mongabay.com

Ñembi Guasu: Huge new conservation area in Bolivia’s Gran Chaco
The new protected area spans more than 12,000 square kilometers (4,650 square miles) of well-conserved forests and is home to a massive number of animal and plant species. Among the area’s 300 species of birds and 100 species of mammals are jaguars, pumas and night monkeys.
von Yvette Sierra Praeli
23.05.2019, mongabay.com

Schadstoffe: Chinas Industrie produziert Ozonkiller
Vor einem Jahr wurde bekannt, dass die Konzentration des Ozonkillers Trichlorfluormethan in der Atmosphäre langsamer sinkt, als zu erwarten wäre. Jetzt zeigt eine Untersuchung: Die Emissionen stammen vermutlich zum größten Teil aus einer Region im Nordosten Chinas.
von Hanno Charisius
22.05.2019, sueddeutsche.de

The indigenous resistance against Jair Bolsonaro
Jair Bolsonaro may be in power, but the Sateré indigenous people are not taking his hostility sitting down. Sue Branford reports from the Brazilian Amazon.
von Sue Branford
22.05.2019, newint.org

Wölfe: Auge um Auge
Warum die Angst vor der AfD die Raubtiere gefährdet.
von Jan Heidtmann
22.05.2019, sueddeutsche.de

European court throws out climate lawsuit, saying plaintiffs are not unique
Ten families and the Swedish Saami people are set to appeal the judicial order, which found their rights were no more threatened than other individuals
von Megan Darby
22.05.2019, climatechangenews.com

Pflanzen absorbieren unser CO2 – aber wie lange noch?
Seit der Industrialisierung nehmen Pflanzen weltweit mehr Kohlendioxid auf. Forscher fürchten, dass sie ihr Limit bald erreichen werden.
von Sarah Gibbens
21.05.2019, nationalgeographic.de

Wilder world can slow climate change
If you want to tackle climate change and restore once-familiar animals at the same time, a wilder world can help - naturally.
von Alex Kirby
21.05.2019, climatenewsnetwork.net

Seeschifffahrts-Organisation vertagt raschen Klimaschutz
Die Mitgliedsstaaten der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation IMO haben sich auf höhere Effizienzstandards geeinigt. Auf kurzfristige, einfache Maßnahmen zur CO2-Minderung – wie ein Tempolimit für Schiffe – will sich die IMO nicht festlegen. Dabei warben sogar Reeder für Geschwindigkeitsbegrenzungen.
von Sandra Kirchner
21.05.2019, klimareporter.de

Einwegbecher: Pappsatt
Praktisch, aber schlecht für die Umwelt: Eine Studie des Umweltbundesamtes zeigt, wie viel Müll die To-go-Becher verursachen - und welche Alternativen besser wären.
von Henrike Roßbach
21.05.2019, sueddeutsche.de

Umweltbundesamt-Studie: 2,8 Milliarden Einwegbecher verstopfen Deutschlands Mülleimer
Mengenmäßig machen sie keinen großen Anteil am Müllaufkommen aus - aber sie verstopfen die Abfalleimer im öffentlichen Raum. Besser sind Mehrwegbecher - aber erst, wenn sie mindestens zehnmal, besser 25 Mal genutzt werden.
von Henrike Roßbach
21.05.2019, sueddeutsche.de

Tiere: Abschuss von angriffslustigen Wölfen soll leichter werden
Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden.
20.05.2019, sueddeutsche.de

‘Resisting to exist’: Indigenous women unite against Brazil’s far-right president
In a country where women account for almost half of Brazil’s 900,000 native people, female indigenous leaders have now stepped boldly into the political spotlight. They are protesting the government of far-right president Jair Bolsonaro and new policies that threaten indigenous rights guaranteed by the country’s 1988 Constitution and recognized by international treaties.
von Karla Mendes
20.05.2019, mongabay.com

Brasilien: Regenwald vernichten, Indigene vertreiben
In Brasilien demontiert der rechtsextreme Präsident den Umweltschutz und die Rechte der Ureinwohner. Er tut das auch für die Großgrundbesitzer, auf die er angewiesen ist.
von Thomas Fischermann
20.05.2019, zeit.de

Globalisierung: Auf die Barrikaden
Jean Ziegler sucht neue Helfer beim Anti-Kapitalismus-Kampf. Er glaubt sie in der jungen Generation gefunden zu haben und setzt auf radikale Mittel.
von Robert Probst
19.05.2019, sueddeutsche.de

Debatten: Streit tut gut!
In Deutschland ist die Debattenkultur verkümmert. Wer radikale Forderungen aufstellt, wird nicht ernst genommen. Das ist ein Fehler. Denn ohne Konflikt gibt es keinen Fortschritt.
von Kathrin Werner
18.05.2019, sueddeutsche.de

Lidl muss bei Fairtrade-Bananen zurückrudern
Der Discounter Lidl hat seine Pläne aufgegeben, künftig nur noch Fairtrade-Bananen zu verkaufen.
17.05.2019, n-tv.de

Kommentare

Please leave these fields blank (spam trap):

Kein HTML erlaubt.
Bitte verschont uns hier vor Werbeeinträgen, inhaltsfernem, beleidigendem oder anderweitig nicht tragbarem Geschreibe. Wir löschen solche Einträge, wollen aber nicht jeden Tag kontrollieren müssen.


Kommentar kann bis zu 30 Minuten nach dem Abschicken geändert werden.

Please leave these fields blank (spam trap):