Pro REGENWALD

Eilt: Freiwillige für Weltwärts-Stellen in Costa Rica gesuchtStichwörter: mitmachen, Baumpflanzung, Entwicklung

Wir suchen motivierte junge Menschen, die im Rahmen des entwicklungspolitischen Freiwilligendienstes Weltwärts ab Februar/März für 7-12 Monate nach Costa Rica gehen und in Projekten mitarbeiten wollen. Das Anliegen unserer Partner in Costa Rica ist, die nachhaltige Entwicklung an der Basis zu fördern, traditionelle Kulturen, die Artenvielfalt und Umwelt zu bewahren, sowie zur überregionalen Vernetzung beizutragen... weiter

Info- und Einsteigertreffen: Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?Stichwörter: mitmachen, Indigene

Schwerpunkt am 14. Januar: 'Indigene -und was hat das mit uns zu tun?'

Pro REGENWALD arbeitet seit 24 Jahren zu Waldschutz und Menschenrechten. Ein Großteil der Arbeit wird von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen geleistet. Je mehr wir sind, umso mehr können wir bewegen.

Wir suchen ständig interessierte und motivierte Mitmenschen, die uns unterstützen wollen und können... weiter

Regenwaldschutz: Ein vierteljahrhundert Chico MendesStichwörter: Brasilien, Waldschutz, Waldbewirtschaftung

Vor 25 Jahren wurde Chico Mendes, der Kautschukzapfer und Gewerkschaftsvertreter aus Acre, vor den Augen seiner Familie im Alter von 44 Jahren erschossen.

Seine Ermordung startete wie ein Katalysator eine breite Bewegung zum Schutz des Amazonaswaldes gegen fortschreitende Zerstörung... weiter

Mail-Aktion Gold: Infinito Milliardenklage zurückziehen!Stichwörter: Protest, Bergbau, mitmachen

Uns Umweltschützern ist der 24. November für Costa Rica ein wichtiger Tag: am 24. November 2010 beschied ein Gericht das Ende der Goldgewinnung mit Zyanid in Costa Rica allgemein und das Ende der Mine 'Las Crucitas', deren Aktivitäten als illegal eingestuft wurden. Unsere Freiwilligen waren damals gelegentlich mit den Protestaktivitäten in Costa Rica befasst - siehe Goldmine gestoppt - 10 : 0 für die Natur

Jetzt, drei Jahre später, gibt sich die kanadische Minengesellschaft Infinito immer noch nicht geschlagen... weiter

Neu: Buch gegen SpendeStichwörter: mitmachen, spenden

Stapeln, herschenken, auf dem Flohmarkt verschachern .. was macht man mit schon gelesenen Büchern? Irgendwann ist auch im größten Regal kein Platz mehr. Und der dritte Umzugskarton im Keller vollgestopft.

Verkaufen!? Geld machen kann man dabei nur in Ausnahmefällen... weiter

Gericht verfügt weiteren Baustopp für das Belo Monte KraftwerkStichwörter: Staudamm, Brasilien

Einmal abkippen kostet 156.000 Euro Strafe. Seit Dienstag müssen alle Bauarbeiten bei dem Belo Monte-Staudamm am Xingu-Fluss ruhen, anderenfalls würde pro Tag obengenannte Summe fällig werden. Wieder einmal hat ein Gericht sofortigen Baustopp verfügt, diesmal wegen nicht erfüllter Umweltauflagen... weiter

Tragisch: Guarani Kaiowa-Aktivist in Brasilien erstochenStichwörter: Indigene, Brasilien, Landrecht

Guarani Kaiowa Ambrosio Vilhalva wurde Anfang Dezember mit mehreren Messerstichen tot in seinem Dorf Guyraroko im Bundesstaat Mato Grosso do Sul gefunden. Ambrosio hatte lange gegen den Anbau von Zuckerrohr auf dem Land seines Volkes gekämpft... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >