Pro REGENWALD

Film im Maxim: AGROkalypse – Der Tag an dem das Gensoja kam Stichwörter: Veranstaltung, Soja, Brasilien, Protest, Indigene, Plantagen


Guaraní-Kaiowá in Brasilien
Der Dokumentarfilm 'AGROkalypse' ist am Samstag im Maxim-Kino, Start um 21 Uhr. Der Film zeigt die verheerenden Auswirkungen des konventionellen Sojaanbaus in Brasilien und hinterfragt die globalisierte industrielle Nahrungsmittelproduktion und den -konsum. Es ist eine persönliche Reise zu vertriebenen Ureinwohnern und ein Porträt über einen Biopionier, der sich für ein alternatives Unternehmerkonzept entschieden hat... weiter

Vorsicht: Internationaler Tag des WaldesStichwörter: Plantagen, Protest, Diskussion, Reflexion


FAO: Internationaler Tag des Waldes
Am Montag war der 'Internationale Tag des Waldes'. Viele nutzten den Tag um entweder auf die Bedeutung des Waldes hinzuweisen oder ihr eigenes Engagement in Erinnerung zu rufen, oder beides gleichzeitig.

Den Tag ins Leben gerufen hat die Welternährungsorganisation FAO (Food and Agriculture Orginazation of the United Nations) Ende der siebziger Jahre... weiter

Jetzt wird es einfacher: Palmöl ohne Tarnkappe sichtbarStichwörter: Politik, Plantagen, Raubbau, Palmöl

Letzte Woche ist eine EU-Verordnung zur Kennzeichnung von Lebensmitteln in Kraft getreten: Ab dem 13. Dezember muss Palmöl bei Lebensmitteln namentlich als Inhaltsstoff aufgeführt werden. Bisher durfte es zu den "pflanzlichen Fetten" gezählt werden und nachdem Palmöl nicht ohne Grund der Ruf anhaftet, es würde Regenwald zerstören, setzten die Produzenten gerne die 'pflanzliche Fette'-Tarbkappe ein... weiter

Wilmar kriegt es nicht gebacken und bezieht weiter Palmöl aus Raubbau.Stichwörter: Palmöl, Plantagen, Waldzerstörung

Vor wenigen Tagen konnte Greenpeace dokumentieren, dass ein indonesischer Palmölproduzent weiterhin Orang-Utan-Wald zerstört, um an seiner Stelle Plantagen anzulegen. Der Konzessionär PT Andalan Sukses Makmur, ein Tochterunternehmen von Bumitama Agri Ltd... weiter

El día internacional contra los monocultivos - gegen industrielle AnanasplantagenStichwörter: Protest, Plantagen, Waldzerstörung

Eigentlich war es ein Aktionstag gegen Baummonokulturen, zu dem WRM (World Rainforest Movement) im September mobilisiert hatte. Unsere Partner in Costa Rica haben - mit Unterstützung 'unserer' Weltwärtsfreiwilligen - gegen ein anderes Monokultur-Problem protestiert: industrielle Ananasplantagen... weiter

Film: Der bittere Geschmack der AnanasStichwörter: Plantagen, Waldzerstörung, Film, Exportwirschaft

Ananas finden wir lecker. In Costa Rica, wo die Früchte unter anderem angebaut werden, sind die Folgen der Produktion nicht ganz so toll. Es gibt Umweltschäden, die Expansion der Produktion macht immer mehr Bauern landlos oder/und zu Plantagensklaven ..... weiter

Jetzt auch FSC-zertifziert: Die Massentötung von Pavianen in SüdafrikaStichwörter: Zertifizierung, Protest, Greenwash, Plantagen

Die Zertifizierungs-Initiative FSC (Forest Stewardship Council) tut wieder einiges dafür, die Glaubwürdigkeit zu verspielen. Entgegen dem auf der eigenen Website erklärten Mandat, 'verantwortliches Management von Wäldern weltweit zu fördern', scheint der FSC in Südafrika vom rechten Weg abgekommen zu sein, wie ein halbverdursteter Abenteurer in der Wüste... weiter

< ältere Einträge