Pro REGENWALD

Artensterben: Mensch, Mensch!Stichwörter: Artenschwund, Wilderei, Artenschutz, Biodiversität

Der Mensch ist in vielerlei Hinsicht einfallsreich, unglaublich kreativ und er findet auf viele Angelegenheiten des Lebens eine Antwort. Leider ist er das auch, wenn es darum geht, Ökosysteme zu zerstören und/oder täglich ganze Arten einfach auszurotten.

Zwar erfreut es den Menschen, wenn irgendwo eine ihm bis dahin unbekannte Art entdeckt wird (New langur species beautiful but endangered) oder sich jemand FÜR den Artenschutz einsetzt (New conservation project in Costa Rica)... weiter

Veranstaltung: Klimakrise, Coronakrise .. wo bleibt da das Artensterben?Stichwörter: Artenschwund, Artenschutz, Veranstaltung, Biodiversität, Ökologie

Die Corona-Pandemie und der ungebremst weiter menschgemachte Klimawandel sind derzeit DIE Krisen, die die Art des Wirtschaftens und unseren Lebensstil massiv beeinträchtigen. Dabei ist seit Jahren eine ganz andere Krise in vollem Gange, die ihren Schatten auf die beiden derzeit so prominenten Krisen wirft und die alles Leben auf dem Planeten noch nachhaltiger beeinflussen und verändern wird: das weltweite Artensterben... weiter

News - bis Donnerstag, 10.09.2020Stichwörter: Artenschwund, Pestizide, Klimawandel, Ernährung, hirnrissig, Staudamm, Artenschutz, Waldbrand, Bergbau, Plastik, Indigene, Menschenrechte, Protest, Klimagerechtigkeit, Wassermangel, Subventionen, Mangroven, Fleisch

In nur 50 Jahren: Mensch zerstörte fast 70 Prozent der Tierwelt
Mehr als zwei Drittel der Tierwelt sind laut einer Studie der Umweltorganisation WWF in den vergangenen 50 Jahren vom Menschen zerstört worden. Die weltweite Population von Tieren, Vögeln und Fischen sei seit 1970 um fast 70 Prozent geschrumpft, heißt es in der veröffentlichten Untersuchung... weiter

24 h Mahnwache in München: Bolsonaro fördert Waldzerstörung und betreibt GenozidStichwörter: Brasilien, Protest, Indigene, Waldzerstörung


München: Mahnwache 'SOS Amazonia'
Man könnte sich geehrt fühlen: der rechtsextreme brasilianische Präsident Bolsonaro anerkennt die Rolle und Leistung von Umweltorganisationen .. er sieht sie als so großes Hindernis auf seinem Weg der Regenwaldzerstörung und der Eroberung indigener Gebiete, dass er sie als Krebs bezeichnet, den er am liebsten ausrotten würde! Das ist doch eine klare Ansage... weiter

Düstere Aussichten: The Planet is on Fire!Stichwörter: Klimawandel, Waldbrand, Waldzerstörung

Waldbrand in den USA
Die ganz große Hitzewelle ist uns in Deutschland diesen Sommer bislang noch erspart geblieben. Also doch kein Klimawandel, wenn es bei uns nicht auch über längere Tage katastrophal heiß ist?

Tatsächlich ist die Klimakatastrophe längst da, sie zeigt sich diesen Sommer bisher nur anderswo deutlicher: in Spanien und Großbritannien werden gerade neue Hitzerekorde aufgestellt (Spain sets temperature records); im Irak werden über 50 Grad gemessen und die Leute protestieren gegen die Regierung, weil es Strom und Wasser nur gegen Schmiergeldzahlungen gibt (50 Grad in Bagdad); in den USA wird für den Südwesten vor lebensbedrohlichen Hitzewellen gewarnt (Dangerous heatwave) und die ersten Waldbrände gibt es in Kalifornien auch schon wieder zu löschen (Firefighters struggle to control fire)... weiter

Trauriger Rekord: 212 Umweltschützer in einem Jahr umgebrachtStichwörter: AktivistInnen unter Druck, Indigene, Menschenrechte, Landrecht

212 Umweltschützerinnen wurden im vergangenen Jahr umgebracht, oder besser: 212 Morde an UmweltschützerInnen haben unsere KollegInnen von Global Witness gezählt und in ihrem Report vor wenigen Tagen veröffentlicht. Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher liegen.

In Europa allein werden - im Vergleich dazu - pro Jahr rund 5.000 Frauen umgebracht... weiter

Jetzt anschauen: 'Planet of the Humans' - neue Doku von Michael MooreStichwörter: Entwicklung, Kritik


planet of the humans auf youtube

Michael Moore hatte sie eigentlich alle schon durch: die Waffenlobby in 'Bowling for Columbine', das Gesundheitswesen in 'Sicko' und das politische System (also das US-amerikanische) in 'Fahrenheit 11/9' sowieso. Jetzt hat er nachgelegt: rechtzeitig zum Earthday haut er mit 'Planet of the Humans' die Weltenretter in die Pfanne... weiter

< ältere Einträge