Pro REGENWALD

Vortrag online: Avocado, Mango, Ananas und Co.
Die sozialen und ökologischen Folgen des Südfrüchte-Booms
Stichwörter: Termin, Konsum, Artenschwund, Agrochemie, Entwicklung, Exportwirschaft, Flächenverbrauch, Pestizide, Plantagen, Verbraucherbewusstsein

Ananas gibt es bei Rewe für 1,19 Euro das Stück, Äpfel vom Bodensee sind teurer. Es gab gefühlt auch noch nie ein so großes Angebot an exotischen Früchten in den Supermärkten. Banane, Avocado, Kiwi, Mango und die Ananas sind schon so alltäglich geworden, dass kaum noch jemand darüber nachdenkt, woher sie kommen und wie sie zu uns kommen... weiter

Vortrag online: Paraguay im Sojarausch
Wie Verbraucherverhalten die Klimakrise und den Artenschwund beschleunigt
Stichwörter: Termin, Soja, Konsum, Klimawandel, Artenschwund

Beim Stichwort Soja denken viele an Tofu, Sojamilch und Sojasoße. Eier, Milch, Käse und vor allen Dingen Fleisch fehlen bei der Aufzählung meist. Dabei basiert die industrialisierte Landwirtschaft in Europa, insbesondere die Mast, auf proteinreichem Kraftfutter, dessen Hauptbestandteil Import-Soja ist.

Soja wird auf immer größeren Flächen in Lateinamerika in Monokultur angebaut – ein Desaster sowohl für Umwelt als auch für die Bevölkerung... weiter

Heldenmarkt: Pro REGENWALD mit Infostand & Vortrag dabeiStichwörter: Lebenswandel, Kritik, Ratgeber, Termin, Klimaschutz

Kommendes Wochenende gibt es in München wieder Heldenmarkt, laut Veranstalter 'Deutschlands führende Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum'. MünchnerInnen können sich informieren, probieren und auch einkaufen.

Auch Pro REGENWALD ist mit Infostand und dem Vortrag 'Fliegen in Zeiten des Klimawandels' dabei. Wir sammeln dabei natürlich auch Unterschriften für den Appell 'Jetzt eine Kerosinsteuer einführen und dadurch Klima schützen'... weiter

Vortrag/Diskussion: „Grüne“ Energie - auf Kosten der MenschenrechteStichwörter: Veranstaltung, Termin, Protest, Kritik, Energie, Staudamm, Unternehmensverantwortung

Siemens-Projekte in der Westsahara, Honduras und Mexiko

Mittlerweile setzen auch große Unternehmen, wie der Münchner Weltkonzern Siemens, zunehmend auf Projekte zur Gewinnung „Grüner“ Energie. Sie sollen dem Klimaschutz und der „Entwicklung“ im globalen Süden dienen - eigentlich eine gute Sache. Nicht selten stoßen sie dabei aber auf den erbitterten Widerstand der betroffenen Bevölkerung... weiter

Termin: "Gerechtigkeit für Berta Cáceres!" Stichwörter: Protest, Termin, Staudamm



In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2016 wurde Berta Cáceres, die Koordinatorin der honduranischen Indigenen-Organisation COPINH, von Unbekannten in ihrem Haus ermordet. Berta war eine der bekanntesten Persönlichkeiten des Landes. Ihr Name steht für einen unbestechlichen Kampf für indigene Rechte, für Frauenrechte, zur Verteidigung indigenen Territoriums gegen den Zugriff der extraktiven Industrien und für eine Neuorientierung der gesamten honduranischen Gesellschaft... weiter

Termin: 21. April, Dokumentarfilm 'Ohne Rast. Ohne Eile.'Stichwörter: Termin, Soja, Protest


Plakat, Fotos
Sojaland ist abgebrannt!
Widerstand und Alternativen zum Sojaboom in Südamerika

Filmvorführung mit anschließender Diskussion

Die weltweite Sojaproduktion ist in den vergangenen Jahrzehnten drastisch angestiegen – und das ist nicht etwa auf die steigende Nachfrage nach vegetarischem Grillgut zurückzuführen... weiter

Heldenmarkt München: Pro REGENWALD mit Infostand & Vortrag dabeiStichwörter: Lebenswandel, Kritik, Ratgeber, Termin

Kommendes Wochenende gibt es wieder Heldenmarkt, laut Veranstalter eine 'Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum', auf dem sich MünchnerInnen informieren und auch durch das Angebot probieren können.

Pro REGENWALD ist diesmal mit Infostand und dem Vortrag 'Kaffeeschlürfend durch den Wald?' (es geht um Coffee-to-go und die Becherverschwendungsproblematik) dabei... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >