Pro REGENWALD

Neues Hintergrund Projekte Mitmachen Über uns Mithelfen/Spenden
Please leave these fields blank (spam trap):

News - bis Mittwoch 28.12.2016Stichwörter: Klimawandel, Waldschutz, Palmöl, Aktion, Smog, Erdöl, Fossile_Brennstoffe, Korruption, Indigene, Menschenrechte, Schutzgebiete, Waldzerstörung

"Das Great Barrier Reef ist 2016 gestorben"
2016 war ein Horrorjahr für das Great Barrier Reef. Die beispiellose Korallenbleiche über Hunderte Quadratkilometer hat die schlimmsten Befürchtungen übertroffen. Und: Es könnte noch schlimmer kommen.
28.12.2016, n-tv.de

Jagd in den Alpen: Rottet Bayern gerade die Gämsen aus?
Um Schutzwälder zu sanieren, haben der Freistaat Bayern und die Förster ein "besonderes Jagdkonzept" entwickelt... weiter

CUPIfesto-Aktionstag: Jeder Becher zählt!
Ein Manifest für eine Welt ohne Wegwerfbecher
Stichwörter: Aktion, Klimaschutz, Kultur, Protest, mitmachen


Eine viertel Million Wegwerfbecher landen in München nach kurzem Gebrauch täglich im Müll. Pro REGENWALD will dieser Resourcenverschwendung und der Vermüllung ein Ende setzen und verweist heute zum Tag des Kaffees als Mitglied des internationalen Netzwerk 'Environmental Paper Network' auf das CUPIfesto-Manifest und die Forderung: Wir wollen eine Welt ohne Wegwerfbecher! Oder: Jeder Becher zählt!

Das nächste Mal bitte dran denken ..... weiter

Münchener Rück: Wir stehen für nichts - und sind auch noch stolz darauf!Stichwörter: Protest, Staudamm, Indigene, Aktion

Letzten Donnerstag (23.04.) hatte die Münchener Rück zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung ins Münchener Messecentrum geladen. Unter den rund 3.000 Aktionärinnen und Aktionäre waren auch mehrere VertreterInnen von Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen aus Deutschland und Brasilien, um vom Vorstand der Rückversicherungsgesellschaft in Erfahrung zu bringen, wie das Unternehmen in Zukunft bei umstrittenen Großprojekten - und aktuell im Fall Belo Monte - vorgehen will... weiter

Umweltverbände stellen globale Vision für eine verantwortungsvolle Papierwirtschaft vor Stichwörter: Papier, Footprint, Aktion

Über 120 Umweltorganisation aus aller Welt stellten Mitte Juni ihre gemeinsame Vision für eine ökologische und sozial gerechte Papierwirtschaft vor. In dem Dokument 'Global Paper Vision' rufen sie zu einer drastischen Reduzierung des Papierkonsums in den Industrieländern auf. Außerdem fordern sie einen verstärkten Einsatz von Recyclingpapier und eine verantwortungsvolle Veränderung und mehr Transparenz bei Rohstoffbeschaffung, Produktion und Handel seitens der Papierindustrie... weiter

Münchener Rück: Weiter auf Großstaudamm-KursStichwörter: Staudamm, Aktion, Wirtschaft

München, 30. April 2014 – Anlässlich der heutigen Münchener Rück-Hauptversammlung kritisieren Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen die Unterstützung des Konzerns für katastrophale Infrastruktur- und Energieprojekte im Ausland. Denn obwohl sich das Unternehmen gern als nachhaltig agierend präsentiert, ist es aktuell in die Absicherung hoch umstrittener Projekte in Brasilien verstrickt... weiter

Pro REGENWALD zum Welternährungstag: Kein Patent auf Leben!Stichwörter: Aktion, Ernährung

Anlässlich einer Tagung des Verwaltungsrates, dem höchsten Kontrollgremium des Europäischen Patentamts (EPA), protestierten gestern Landwirte und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen gemeinsam gegen Patente auf Pflanzen und Tiere... weiter

Vorwurf auf Aktionärsversammlung: Allianz hat schlechte Umwelt- und MenschenrechtsbilanzStichwörter: Protest, Staudamm, Aktion

Pro REGENWALD fordert: Allianz raus aus dem Regenwald

Anlässlich der Allianz-Hauptversammlung am Mittwoch kritisierten Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen die Unterstützung der Allianz für katastrophale Projekte weltweit... weiter

< ältere Einträge