Pro REGENWALD

News - bis Donnerstag, 05.12.2019Stichwörter: Klimaschutz, Korruption, Klimawandel, Kohle, Plastik, Wassermangel, Boden, Bioenergie, Neophyten, Schutzgebiete, Umweltverschmutzung, Treibhausgase, Klima-Risiko, Desertifikation, Artenschutz, Waldbrand, Fluchtursachen, Baumpflanzung, Artenschwund, social media, Konsum, Indigene, Politik, Wilderei, Unternehmensverantwortung, AktivistInnen unter Druck, Palmöl

Klimaziele laut Umweltbundesamt: Sprit muss bis zu 70 Cent teurer werden
Ein internes Papier des Umweltbundesamtes legt dar, welch drastische Einschnitte wirklich nötig wären, um die deutschen Klimaziele im Verkehr zu erreichen. Die Steuer auf Diesel müsste bis 2030 um gut 70 Cent steigen, die Pendlerpauschale wegfallen.
von Michael Bauchmüller
05.12.2019, sueddeutsche.de

Deutscher Forscher in der Kritik: Monsanto soll Studien gekauft haben
In der Debatte über Vorteile und Risiken des Pestizids Glyphosat soll der Konzern Monsanto zwei Studien bei einem Experten der Universität Gießen bestellt haben... weiter

News - bis Donnerstag, 14.11.2019Stichwörter: Klimaschutz, Klimawandel, Politik, Indigene, Wilderei, illegal, Staudamm, Waldbrand, Palmöl, Kapitalismuskritik, Waldzerstörung, Flächenverbrauch, Bevölkerungswachstum, Insektensterben, Erdöl, Bergbau, Menschenrechte, urban gardening, Feuchtgebiete, Zertifizierung, AktivistInnen unter Druck, Ernährung

Umwelt: EU-Firmenlobby stützt Klimaziele
Der EU-Dachverband der Unternehmerorganisationen warnt dennoch, dass die Industrie abwandern könnte.
von Björn Finke,
14.11.2019, sueddeutsche.de

Rätselhafter Sanddorn-Schädling - Der Tod der Beeren
Sanddorn gilt als Vitamin-C-Bombe, reif sind die Früchte im Herbst... weiter

News - bis Sonntag, 27.10.2019Stichwörter: Waldbrand, Korruption, Indigene, Protest, illegal, Verschmutzung, urban gardening, Menschenrechte, Klimaschutz, Holz heizen, Papier, Flugverkehr, Waldzerstörung, Waldkrise bei uns, tipping point, Lobbyismus, Artenschwund, Handelsabkommen, Palmöl, Ernährung

Agrophotovoltaik: So werden Felder zu Solarkraftwerken
Feldfrüchte und Sonnenstrom vom selben Acker zu ernten, könnte Konflikte um die Nutzung von Flächen entschärfen. Diese sogenannte Agrophotovoltaik funktioniert besonders in sehr heißen Ländern gut.
von Andrea Hoferichter,
27.10.2019, sueddeutsche.de

Kritik an Stromversorger: Waldbrände halten Kalifornier in Atem
Die Waldbrände in Kalifornien treiben immer mehr Menschen in die Flucht: Die Behörden des US-Bundesstaats ordneten weitere Evakuierungen im nördlich von Los Angeles gelegenen Santa Clarita an... weiter

News - bis Dienstag, 08.10.2019Stichwörter: Klimawandel, Klimaschutz, Brasilien, Protest, Wirtschaft, Indigene, Plastik, Kapitalismuskritik, Artenschutz, Waldbrand, Papier, Verbraucherbewusstsein, Erdöl, Waldzerstörung, Wasser, Staudamm, Palmöl, Boden, Fossile_Brennstoffe, Wilderei

Umweltbelastung Internet: Clouds voller CO2
Auch wenn Google und andere Konzerne betonen, dass ihre Server-Farmen mit erneuerbaren Energien betrieben werden, haben digitales Wissen, KI und Suchanfragen einen gewaltigen ökologischen Fußabdruck. Im datengetriebenen Kapitalismus wächst dieser immer weiter: Je mehr Daten Systeme verarbeiten, desto mehr Ressourcen braucht es, und desto mehr Daten müssen generiert und raffiniert werden, um Mehrwert zu generieren... weiter

News - bis Donnerstag, 26.08.2019Stichwörter: Klimawandel, Waldbrand, Fleisch, Verbraucherbewusstsein, Verbrauchsreduktion, Brasilien, Menschenrechte, Plantagen, Palmöl, Artenschutz, Wasser, Bergbau, Flugverkehr, Indigene, Plastik, Landrecht

Bananenschädling: Der Fluch von Panama
Zum zweiten Mal in der jüngeren Geschichte sind Lateinamerikas Bananen von einem Pilz bedroht. Dieses Mal kann das Problem wohl nur durch neue Anbaumethoden gelöst werden - oder mithilfe der Gentechnik.
von Kathrin Zinkant
26.08.2019, sueddeutsche.de

Klimaschutz und Politik: Flugscham für Kampfflieger
Plastiktüten zählen, aber über das Militär schweigen? Die Debatte über den Klimaschutz hat sich in eine Ideologie privater Verantwortung verwandelt... weiter

News - bis Freitag, 17.05.2019Stichwörter: Plastik, Klimawandel, Fairtrade, Lebenswandel, AktivistInnen unter Druck, Fossile_Brennstoffe, Kohle, Flugverkehr, Indigene, CO2, Palmöl, Politik, Fluchtursachen, Artenschwund, Flüsse, Footprint, Kapitalismuskritik, GreenEconomy, Verbrauchsreduktion, Ökosystem, Ökobilanz, Landwirtschaft, Aktion

Umweltbelastung sinkt - Tschüss, Plastiktüte
Seit die Plastiktaschen etwas kosten, greifen die Deutschen seltener zu. Gute Nachricht, finden Umweltschützer. Reicht aber noch lange nicht.
17.05.2019, taz.de

Will the rich escape climate apocalypse?
The billionaire class are preparing for doomsday... weiter

News - bis Donnerstag, 28.02.2019Stichwörter: Klimawandel, AktivistInnen unter Druck, Indigene, Palmöl, CO2, Ernährung, Degrowth, Schutzgebiete, Verkehr, Wachstumsökonomie, Plastik, Erdöl, Politik, Bergbau, Flugverkehr, Landraub, Artenschutz, Artenschwund, illegal

Die Welt wird viel schneller heiß
Der Klimawandel wird massiv unterschätzt, insbesondere auf kurze Sicht, argumentieren drei Klimaforscher. Deswegen müssen Prioritäten in der Klimapolitik neu gesetzt werden.
von Yangyang Xu, Veerabhadran Ramanathan und David G. Victor
28.02.2019, spektrum.de

Aberkennung der Gemeinnützigkeit: Umwelthilfe droht ein Schicksal wie Attac
Nach der Aberkennung der Gemeinnützigkeit des globalisierungskritischen Netzwerks Attac durch den Bundesfinanzhof fühlen sich die Kritiker der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bestärkt... weiter

< ältere Einträge